Reisen

Hier gibt es einen Überblick über die Seereisen, die wir bisher unternommen haben.



Unsere aktuelle Planung und Tour: Biskaya 2019

In diesem Jahr haben wir den Plan, von Bremerhaven über die ostfriesischen Inseln, das Ijsselmeer und Belgien die französische Küste entlang zu segeln und letztlich in Nordspanien oder gar Nordportugal zu landen. Wir werden in diesem Jahr erst im Juni starten und haben dann wieder 6 Monate Zeit, um unseren Plan zu realisieren. In unseren Blogs werden wir berichten, wie wir vorankommen und was wir erleben und kennenlernen. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf das Jahr und unsere Segeltour!



Ostseerunde 2018

All die letzten Jahre hat uns immer der Wunsch erfüllt, einmal auf »große Fahrt« zu gehen und einfach mal länger auf der PINCOYA zu leben und mit ihr zu reisen. 2018 war es soweit! So haben wir uns mit dieser Ostseerunde einen Traum erfüllt und hatten zudem noch das große Glück, einen Jahrhundertsommer im Gepäck zu haben. In fast 6 Monaten haben wir Dänemark, Polen, Litauen, Lettland, Estland, Finnland, die Ålands und Schweden besucht, und unser Abstecher nach Saimaa in Finnland hat uns auch noch ein kleines Stückchen durch Russland geführt.



Norwegen 2017

Sommerurlaub nach Südnorwegen, Oslo und in die westschwedischen Schären. Da unsere norwegische Gastlandflagge dringend mal wieder „gelüftet” werden musste, stand Norwegen als Ziel für 2017 schnell fest. Und weil das Lüften einer Gastlandflagge ebenso schnell etwas eintönig werden kann, mussten noch einige andere, richtige norwegische Ziele her…



Estland 2016

Eigentlich ein unmögliches Ziel für einen 3 1/2 wöchigen Urlaubstörn, der in Heiligenhafen starten und auch dort enden soll. Aber wir wollen es wenigsten versuchen, auch um unsere Langfahrterfahrungen etwas auszubauen.



Rügen 2016

Im Juni geht’s nach Rügen. Wir wollen in aller Ruhe einmal rum und dann wieder zurück. Doch das Wetter übernimmt wieder einmal die Planung. Um nicht auf Rügen eingeweht zu werden, entscheiden wir uns für eine Flucht über Dänemark.



Dänische Südsee 2015

Unser Motto für diesen Sommerurlaub lautete: “Auf keinen Fall Hetzen oder Langstrecken-Rekorde, sondern maximale Entspannung!” Somit haben wir uns gleich am Anfang einen Kitekurs mit viel Spaß, ordentlich Wind und einem etwas unglücklichen Ende für den Skipper gegönnt und sind anschließend zu einem gemütlichen Törn durch die dänische Südsee aufgebrochen.



Anholt und Kategatt 2015

Ein Frühjahrstörn der windigen A-Klasse: eine ausgeprägte West-Wetterlage beschert uns Tiefdruckgebiete und in Summe viel Wind. In der Folge werfen wir unseren ursprünglichen Törnplan mit Ziel Oslo unterwegs komplett über den Haufen. Statt mit einem durchgehenden Schlag nach Oslo geht es in großen Etappen nach Anholt, in den Mariagerfjord und über Helsingør wieder zurück Richtung Heimathafen.



Nordsee und Limfjord 2014

Mit wechselnder Familien-Crew geht es von der Ostsee durch den Nord-Ostsee-Kanal zu den Nordfriesischen Inseln und durch den Limfjord zurück in die Ostsee nach Ortmühle. Eine tolle Tour mit Wetter-Glück zumindest auf der Nordsee-Strecke…



Polen und Bornholm 2013

Schwerpunkt war für uns, über den Peenestrom von Süden nach Swinemünde zu fahren und dann entlang der polnischen Küste ein paar Tage Land und Leute kennenzulernen. Der östlichste Punkt, den wir erreichen wollten, war Lleba. Gekommen sind wir allerdings nur bis Kolberg. Dann ging es im großen Bogen wieder zurück…



Schärengarten vor Göteborg 2012

Wow – 4 Wochen Urlaub am Stück! Das nutzen wir, um zum Schärengarten vor Göteborg zu segeln. Es geht von Heiligenhafen über Anholt, Göteborger Schärenlandschaft, Skagen und den kleinen Belt wieder gen Heimathafen Heiligenhafen.



Hanöbucht 2011

Dieses Jahr segeln wir in die Schären-Welt von Süd-Schweden und erobern die Insel Hanö.



Limfjord 2010

Unser erster Sommerurlaub mit der PINCOYA steht bevor. Wir haben uns als Ziel den Limfjord ausgesucht. Ein wunderschönes Segelrevier, das uns schon von etlichen Seglern empfohlen wurde.



Überführung 2010

Die Schiffsübernahme ist gerade erfolgt und unsere erste Fahrt mit der PINCOYA steht bei bitterkalten Temperaturen bevor. Die Route führt zunächst den Rhein herunter, dann weiter über den Rhein-Herne- und Dortmund-Ems-Kanal in den Mittellandkanal. Vom Mittellandkanal aus geht es dann in den Elbe-Seitenkanal und über ein kleines Stückchen Elbe in den Elbe-Lübeck-Kanal, in die Trave und dann in die Ostsee bis nach Neustadt. Zum ersten Mal wird die PINCOYA dann nach 15 Jahren mit Salzwasser in Berührung kommen.